Energiearbeit für mehr Lebensfreude, Harmonie und Erfolg

Hochsensibilität

Nach Marianne Schauwecker, www.hochsensibilitaet.ch 

Hochsensibilität ist ein spannendes und vielfältiges Thema, über das wir oft viel zu wenig wissen. Ich versuche Ihnen zum Thema Hochsensibilität einen Überblick zu vermitteln.

Alle Menschen, egal ob mehr oder weniger empfindlich, brauchen eine bestimmte Anzahl Anregungen durch verschiedenste Reize, um sich wohl zu fühlen. Wenn sie zu wenig Anregungen bzw. Stimulationen erhalten, fühlen sie sich gelangweilt und unwohl. Sind sie hingegen mehr oder intensiveren Reizen ausgesetzt als ihnen lieb ist, so fühlen sie sich überfordert, hilflos oder sogar bedroht.

Hochsensible Personen (HSP) erreichen die optimale Anregung schon dann, wenn sich die nicht hochempflindliche Mehrheit noch langweilt. Ist eine Situation für die Mehrheit ausreichend laut, wild, interessant oder spannend, dann sind HSP oft bereits überreizt.

Das liegt jedoch nicht daran, dass sie weniger Reize aushalten, sondern daran, dass sie mehr wahrnehmen. Sie haben ein besonders empfindliches Nervensystem oder eben weniger Übertragungsverluste, weil sie mehr Neurotransmitter zur Verfügung haben. Dadurch nehmen HSP mehr und feinere Einzelheiten auf. Auch verarbeiten sie alle Eindrücke ausführlicher und tiefer.

Dies hat viele angenehme und nützliche Effekte, aber auch oft die Nebenwirkung, dass HSP den unangenehmen Zustand der Überstimulation viel früher erreichen als nicht HSP.

HSP haben Gemeinsamkeiten, sind jedoch in vielerlei Hinsicht sehr verschieden:

  • Es gibt Menschen, die eine besonders feine Sinneswahrnehmung haben: Geräusche, Gerüche, Licht und Farben wirken auf sie besonders stark. Oft haben sie in diesen Bereichen eine Begabung: musisch, künstlerisch, ästhetisch. Der Nachteil ist, dass sie oft besonders lärmempfindlich, leicht irritiert und von vielen Sinneseindrücken schnell überlastet sind.
  • Einige Menschen nehmen besonders Feinheiten in zwischenmenschlichen Bereichen auf. Sie sind mitfühlend, hilfsbereit, empathisch, oft besonders genaue Zuhörer mit starker Intuition. Der Nachteil ist, dass sie sich schnell überfordert fühlen von der Last all dessen, was sie wahrnehmen.
  • Kognitiv sensible Menschen haben ein starkes Gefühl für Logik, für wahr oder falsch und denken in sehr komplexen Zusammenhängen. Sie haben oft besondere Begabungen auf wissenschaftlichen oder technischen Gebieten. Sie haben oft Probleme, weil ihr komplexes Denken sie in der Kommunikation im Alltag behindert.

Viele HSP sind in zwei oder allen Bereichen sensibel. Aber meist haben HSP einen Schwerpunkt in einem der Bereiche Spüren, Fühlen, Denken. Nicht nur die Begabungen liegen in verschiedenen Lebensbereichen, sondern auch die Schwächen und Problembereiche.

Spannend ist, dass in vielen alten Kulturen HSP besonders geschätzt und respektiert wurden. In der modernen Wettbewerbs- und Heldenkultur ist ihre Veranlagung praktisch unbekannt und wird oft als Schwäche, Einbildung, Neurose oder Schlimmeres gesehen. HSP sind eine Minderheit, jedoch völlig normal und gesund veranlagt.

70 % der HSP sind introvertiert und wegen Überstimulation häufig auf dem Rückzug. Dadurch werden sie oft als scheu, gehemmt oder asozial eingestuft – dabei sind die HSP mindestens ebenso sozial und kontaktfreudig wie Nicht-HSP. Sie wünschen aber oft eine andere Qualität des Kontaktes. Introvertierte HSP müssen darauf achten, dass ihre Rückzugsstrategie sie nicht in die Isolation führt.

Etwa 30 % der HSP sind extrovertiert. Sie sind oft aktiv, engagiert und kontaktfreudig. Manchmal wissen sie gar nicht, dass sie hochsensibel sind und wundern sich über ihre gelegentlich körperlichen oder seelischen Zusammenbrüche, weil sie auf ihre Veranlagung zu wenig Rücksicht nehmen.


Mein Angebot:

Die Wahrnehmungsbegabung der HSP kann nicht entfernt oder geheilt werden. Sie können jedoch lernen, wie sie am besten damit umgehen. Ich helfe Ihnen gerne dabei, indem ich Ihnen «Werkzeuge» zur Verfügung stelle, mit denen Sie das Leben in Ihrem Sinn gestalten können – privat oder auch am Arbeitsplatz. Ich freue mich auf Sie!

Impressum wahres-selbst.ch: © Irene Amstutz